• SANIEREN Heizung
  • SANIEREN Mutter Kind
  • SANIEREN Verputzen

Instandhaltungsarbeiten an Wohnimmobilien (50%)

(früher Gesetz Nr. 449/1997, jetzt Art. 16-bis DPR 917/1986)

STEUERBEGÜNSTIGUNG  ⇩

  • Maximalbetrag: € 96.000 je Baueingriff
  • Steuerabsetzbetrag: 50%
  • Aufgeteilt in 10 Jahresraten = 96.000*50% : 10 = € 4.800 pro Jahr

BEGÜNSTIGTE  ⇩

  • Volle und nackte Eigentümer, Fruchnießer
  • mitlebende Familienmitglieder
  • Zukünftiger Käufer mit registriertem Kaufvorvertrag
  • Mieter

GEFÖRDERTE BAUEINGRIFFE (GILT NUR FÜR WOHNIMMOBILIEN)  ⇩

Private Wohneinheiten
Baueingriff muss mindestens betreffen:
  • außerordentliche Instandhaltungen (Art. 3 Abs. 1 b) DPR 380/2001)
  • Restaurierung-, Sanierungsarbeiten (Art. 3 Abs. 1 c) DPR 380/2001)
  • bauliche Umgestaltung (Art. 3 Abs. 1 d) DPR 380/2001)
Baubeginnmeldung (CIL) müsste dafür durch eine Bestätigung (relazione asseverata) des Projektanten (Architekt, Ingenieur, Geometer) begleitet werden

Nur falls mindestens Arbeiten dieser Größenordnung durchgeführt werden, sind auch
  • die ordentlichen Instandhaltungsarbeiten (Art. 3 Abs. 1 a) DPR 380/2001) absetzbar
Sonstige begünstigte Maßnahmen ohne Mindestumfang
  • Sicherheitsmaßnahme, Abbau architektonischer Barrieren, Energieeinsparung
  • Photovoltaikanlage mit max. 20 kW zu Gunsten der eigenen Immobilie:
  • Bau/Neukauf von Garage/Parkplatz als Zubehöreinheit
GSE Fördertarif nicht möglich
möglich ist "scambio sul posto" und "ritiro dedicato": besteht im Wesentlichen darin, dass die gesamte Stromproduktion der Energiebehörde GSE überlassen
wird, welche dann für die vom eigenen Stromlieferanten bezogene Energie die entsprechenden Kosten bis zur Höhe des abgelieferten Stroms ersetzt.
  • nur ordentliche Instandhaltungsarbeiten allein, z. B. nur Austausch der Böden oder Malerarbeiten NICHT förderbar
Gemeinschaftsanteile an Kondominien
  • ordentliche Instandhaltungsarbeiten (Art. 3 Abs. 1 a) DPR 380/2001) sind auch alleine förderbar

BAUGENEHMIGUNG  ⇩

  • bei Gemeinde informieren ob für Arbeiten eine Baukonzession oder eine andere Genehmigung benötigt wird
  • falls keine Genehmigung erforderlich, ist eine Eigenerklärung auszustellen (lt. Art. 47 - DPR 445/2000) welche nur im Falle einer Steuerkontrolle benötigt wird

MELDUNG ARBEITSINSPEKTORAT  ⇩

  • Meldung ans Arbeitsinspektorat VOR Baubeginn (DL 81/2008)
Kopie des Schreibens + Postbestätigung aufbewahren
Schreiben ist verpflichtend sofern durch die Bestimmungen zur Sicherheit am Arbeitsplatz vorgesehen, z.B.:
  1. auf der Baustelle arbeiten mehrere Unternehmen, auch nicht gleichzeitig;
  2. auf der Baustelle arbeitet nur ein Unternehmen mit einem Umfang von mehr als 200 Mann/Arbeitstagen.

RECHNUNG  ⇩

  • Rechnung muss auf die Person ausgestellt werden, die den Steuerabsetzbetrag beanspruchen möchte
  • Art der durchgeführten Arbeiten
  • korrekter MwSt. Satz

ZAHLUNG  ⇩

  • über Bankschalter
  • Angabe Gesetz: Art. 16-bis DPR 917/1986
  • spezielles Formular, Steuereinbehalt 8% erfolgt automatisch

STEUERERKLÄRUNGEN  ⇩

  • Die bezahlten Rechnungen müssen in der Steuererklärung angegeben werden

MÖBELBONUS  ⇩

  • Voraussetzung sind mindestens außerordentliche Instandhaltungsarbeiten an derselben Wohneinheit
  • Maximalbetrag € 10.000 je Baueinheit
  • Steuerabsetzbetrag: 50%, aufgeteilt in 10 Jahresraten = 10.000*50% : 10 = € 500 pro Jahr
  • Zahlung per Banküberweisung mit speziellem Formular oder per Bankomat- / Kreditkarte

MEHRWERTSTEUER (IVA)  ⇩

  • MwSt. Satz von 10% bei ordentlichen u. außerordentlichen Instandhaltungsarbeite sowie Sanierung/Wiedergewinnung
  • Abbau architektonischer Barrieren: 4%
  • Werkvertrag muss erstellt werden
  • auf Rechnungen muss die Rechtsquelle für den verminderten Satz angeben werden (s. oben)

VORFINANZIERUNG PROVINZ BOZEN  ⇩

  • gilt nur für Sanierung der Erstwohnung + 5 Jahre in Provinz BZ ansässig
  • zinsloses Darlehen über 10 Jahre für Summe des Steuerabsetzbetrags: 3% Registersteuer + 0,5% Registrierung
  • Erklärung eines eingetragenen Technikers notwendig
  • weiter Infos + Formulare: www.provinz.bz.it/wohnungsbau